Blog | Lernen + Gehirn

Schluss jetzt mit der Kakophonie….

SONOXOS BLOG Artikel jetzt auch als Podcast oder Video Podcast: http://sonoxoakademie.eu Gerhard Schröder äußerte hier nicht seinen Unmut über schlecht klingende Tonfolgen seiner Parteimitglieder, sondern fokussierte mit Kakophonie die aus seiner Sicht unerträgliche Uneinigkeit seiner Partei. Heutzutage kompensiert Schröder seinen Frust über seine Partei durch ähnlich großes Aufsehen:  eine fünfte Eheschließung. In dem folgenden Artikel soll es allerdings um die variablen Möglichkeiten der menschlichen Stimme gehen, ein Spektrum, das sich zwischen Euphonie und Kakophonie abspielt. Der Einfluss der Stimme Lucrezia Agujari wurde wegen Ihrem hässlichem Aussehen "la Bastardella" genannt. Trotz Ihres Aussehens war Sie eine gefeierte Person. Sogar Mozart hat… weiterlesen ...

Schulz von Thun: Sind Sie ein Appellaner?

SONOXOS BLOG Artikel jetzt auch als Podcast oder Video Podcast: http://sonoxoakademie.eu   Nein nein, ich meine nicht die Anbeter von Apple. Ein Freund von mir, der Jonny, er berichtete mal, seine Frau wäre eine Appellanerin. Ich musste dieses Wort jetzt erst mal in meinem Wörterbuch in Word hinzufügen…..war Word nicht bekannt. Die Frau meines Freundes Jonny, erfüllt den Status eines lebenden Appells. Fragt mein Freund seine Frau „Schatz, gehen wir heute Abend ins Theater?“ sagt sie „Das Auto ist schmutzig, mein Mäusezahn“. Zieht er sich seinen Lieblingsanzug an, sagt sie „Mäuslein, da gibt’s  jetzt die neue Kollektion Anzüge bei Meckermann… weiterlesen ...

Rhetorik: Nervosität, Herzrasen und Lampenfieber beherrschen…

SONOXOS BLOG Artikel jetzt auch als Podcast oder Video Podcast: http://sonoxoakademie.eu Angst tötet den Geist – Angst heißt einen kleinen Tod zu sterben.  Frank Herbert   Angst oder Nervosität? Angst sitzt im Gegensatz zur Nervosität so tief im Unterbewusstsein, dass Angst nicht Gegenstand einer Rhetorik Schulung sein kann. Redeangst ist mit einer Phobie vergleichbar, die durch reine Redekunst und –Technik nicht überwunden werden kann. Menschen die Redeangst haben, verfügen meist über ein größeres Repertoire an Ängsten, angefangen bei der Platzangst, über Flugangst bis hin zur Angst, morgen an einer Kartoffel zu ersticken. Falls das bei Ihnen nicht der Fall ist,… weiterlesen ...

Welchen Nutzen bringt eine gute Redekompetenz?

SONOXOS BLOG Artikel jetzt auch als Podcast oder Video Podcast: http://sonoxoakademie.eu Reden, mit allem was dazu gehört! „Reden ist Silber und Schweigen ist Gold“ ist in vielen Situationen angebracht, besonders wenn es um aktives Zuhören geht. In anderen Situationen erwartet man aber von Ihnen etwas zu hören. „Ich rede, wie mir der Schnabel gewachsen ist“ mag bei manchen Menschen in bestimmten Situationen funktionieren. Häufig können jedoch die Rahmenbedingungen andere Anforderungen an Ihre Redefähigkeit stellen. Da muss der Schnabel mal verbogen werden. Da gilt es qualifiziert zu reden. Qualifiziert zu reden, bedeutet nicht allein Fachkompetenz auszustrahlen. Es geht dabei um Authentizität… weiterlesen ...

In letzter Zeit spricht jeder Klartext…

SONOXOS BLOG Artikel jetzt auch als Podcast oder Video Podcast: http://sonoxoakademie.eu Florian Silbereisen spricht Klartext über Helene Fischer. Jörg Siebenhandel spricht Klartext. Hamilton spricht Klartext. Justin Biebers Mutter spricht Klartext. Meine Schwiegermutter spricht  Klartext. Sprechen auch Sie Klartext? Ich könnte spontan noch 93 weitere Leute aufzählen, die Klartext sprechen! Googeln Sie mal „spricht Klartext“. Klartext stellt eigentlich eine unverschlüsselte Nachricht dar. Sprechen Felix Silbereisen und Justin Biebers Mutter sonst verschlüsselt? Meine Schwiegermutter spricht sonst Türkisch, also aus meiner Perspektive verschlüsselt. Aus Sicht meines Schwiegervaters aber echt Klartext. Gut. Ich habe heute gelernt – ich versuche jeden Tag eine Kleinigkeit zu… weiterlesen ...

Rhetorik: Planen Sie eine Rede strukturiert Teil 4

SONOXOS BLOG Artikel jetzt auch als Podcast : http://sonoxoakademie.eu SONOXOS BLOG Artikel jetzt auch als Video Podcast https://www.youtube.com/watch?v=IOWpd3mtWz8   Lesen Sie erst Teil 3 Sie möchten überzeugen Die Überzeugungsrede enthält natürlich auch die Elemente einer Rede, die Verhalten ändern soll. Allerdings hat „Überzeugen“ nicht so viel Tiefgang wie „Verhalten ändern“ außer Sie verstehen „Überzeugen“ als Synonym für „Verhalten ändern“. Das hier fokussierte „Überzeugen“, soll keine Verhaltensänderung bewirken. Wenn Sie bspw. Ihren Partner davon überzeugen, dass die Nusscreme A besser ist als die Nusscreme B und darin eine Verhaltensänderung erkennen, dann ist jede Überzeugungsrede auch mit der Intention einer Verhaltensänderung verbunden.… weiterlesen ...

Rhetorik: Planen Sie eine Rede strukturiert Teil 3

SONOXOS BLOG Artikel jetzt auch als Podcast : http://sonoxoakademie.eu SONOXOS BLOG Artikel jetzt auch als Video Podcast https://www.youtube.com/watch?v=IOWpd3mtWz8   Lesen Sie vorher Teil 2 Sie möchten unterhalten Genau genommen – es mag etwas pietätslos erscheinen – soll eine Beerdigungsrede auch unterhalten. Mir fällt da ehrlich gesagt nichts anderes zu ein. Schließlich geht es bei der Trauerrede nicht um Wissensvermittlung, man möchte auch kein Verhalten ändern und es geht auch nicht darum Überzeugungen zu ändern. Ja und verkaufen wollen Sie den Leuten auch nichts! Die meisten Trauerreden sind aber eher langweilig. Dies liegt häufig daran, dass der Laudator einen Spagat zwischen… weiterlesen ...

Rhetorik: Planen Sie eine Rede strukturiert Teil 2

SONOXOS BLOG Artikel jetzt auch als Podcast : http://sonoxoakademie.eu SONOXOS BLOG Artikel jetzt auch als Video Podcast https://www.youtube.com/watch?v=IOWpd3mtWz8   Lesen Sie zuerst: Welcher Anlass liegt meiner Rede zu Grunde? Welche Erwartungen bringen meine Zuhörer mit? (Wenn ich Rede und Vortrag hier quasi synonym verwende, dann nur, weil die hier genannten Kriterien auf beide zutreffen. Grundsätzlich sind Reden und Vorträge keine Synonyme) Eine Rede, einen Vortrag oder eine Präsentation zu erarbeiten, ohne an das Klientel zu denken, vor der man reden wird, kann fatale Folgen haben. Insbesondere aber die Rede, die entweder sehr viel „eigene Meinung“ offeriert oder auf eine bestimmte… weiterlesen ...

Rhetorik: Planen Sie eine Rede strukturiert Teil 1

SONOXOS BLOG Artikel jetzt auch als Podcast : http://sonoxoakademie.eu SONOXOS BLOG Artikel jetzt auch als Video Podcast https://www.youtube.com/watch?v=IOWpd3mtWz8   Fragen, die eine Rede hinterfragen Die meisten Reden sind keine Stehgreifreden. Aber sogar eine Stehgreifrede sollte gut strukturiert sein. Dazu später mehr. Die meisten Reden sind terminiert und planbar und - das Publikum hat ein Recht darauf, dass es sich dabei um eine ausgereifte Rede handelt und dem Zuhörer einen Nutzen verschafft. Ansonsten wäre es „wasted time“ wie der Engländer sagt. Das man Ihre Rede als „verschwendete Zeit“ tituliert, würde sicherlich Ihren Eifer, weitere Reden zu halten, erheblich bremsen. Welche Fragen… weiterlesen ...